Projekt Kunstrasenplatz - OFFIZIELLE SEITE des FC Flying Albatros e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Informationen
 

Umbauarbeiten am Aggerstadion abgeschlossen...

Die gesamten Umbauarbeiten  im Aggerstadion sind durch die ausführende Firma STRABAG AG abgeschlossen. Der neue Kunstrasenplatz kann daher für den Trainings- und Spielbetrieb genutzt werden!


 
 
 
 
 
 

So sehen die Trainingsbedingungen am Montag, den 01. Juli 2013 17.30 Uhr für unsere 5 Jugendmannschaften bzw. die 90 Jugendlichen aus. Tennenplatz (Aggerstadion) nicht bespielbar!


Wolfgang Weithe-Berchtold
Übungsleiter

 
 
 
 

Der erste Schritt in Sachen Kunstrasenplatz ist erreicht!

Mit Unterstützung der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf wurde ein umfangreicher Antrag zur Situation des FC Flying Albatros und deren genutzter Tennenplatz in der letzten Sitzung des Sport-, Freizeit- und Partnerschaftsausschuss ausführlich beraten.
Im Ergebnis wurde gemeinsam beschlossen, für die Umbaumaßnahmen Aggerstadion sowie Umwandlung der Tennenplatzanlage einen ersten Betrag in Höhe von 100.000,00 € für die Beauftragung eines Ingenieurbüros zur Planung der Maßnahme im Haushalt 2013 einzustellen.
Der Haupt- und Finanzausschuss ist diesem Beschluss gefolgt.
Somit ist ein erster Schritt in Sachen Kunstrasenplatz gemacht. Wir möchten aber weiterhin die verantwortlichen Politiker auf unsere Situation aufmerksam machen.
Über das Ergebnis der Sitzung wurden wir schriftlich durch den Bürgermeister informiert.

Wolfgang Weithe-Berchtold
Geschäftsführer

 
 
 
 

Pressemitteilung des FC Flying Albatros 1987 e. V.


Kunstrasenplatzanlage im Aggerstadion Troisdorf längst überfällig!

Auf der Sportanlage Aggerstadion in Troisdorf sind 5 große Sportvereine beheimatet. Davon sind 3 Sportvereine (SV Umutspor Troisdorf, Troisdorfer Jets und FC Flying Albatros) auf die Nutzung der Tennenplatzanlage (Aschenplatz) u. a. angewiesen. Für die derzeitige Auslastung wurde auch eine Bestandsanalyse der Stadtverwaltung vorgelegt.
Einer der Nutzer ist der Fußballclub Flying Albatros 1987 e. V. mit seinen Senioren – und Jugendfußballern. Der FC Flying Albatros 1987 e. V. hat zurzeit 160 Vereinsmitglieder und spielt derzeit mit 4 Juniorenmannschaften in der Kreisliga des Fußballverband Mittelrhein Kreis Sieg. Der gesamte Bereich der Jugendabteilung hat seit über einem Jahr großen Zuwachs zu verzeichnen. Es gibt Trainingstage, wo alleine im Bereich der 4 Jugendmannschaften, ca. 70 Kinder an den Trainingseinheiten der lizenzierten Übungsleiter teilnehmen.

Der Sport-, Freizeit- und Partnerschaftsausschuss der Stadt Troisdorf hatte bereits am 15.11.2007 einstimmig die Absicht beschlossen, den Aschenplatz im Jahr 2011 in einen Kunstrasen umzuwandeln.
In 2010 hat der 1. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski dem FC Flying Albatros e. V. schriftlich bestätigt, dass die Stadtverwaltung an diesem Beschluss auch weiterhin festhalten wird.
Bedauerlicherweise sind unsere bisherigen Gespräche und Bemühungen mit den verantwortlichen Entscheidungsträgern ergebnislos geblieben. Auch zugesagte bzw. angekündigte Unterstützungsmaßnahmen für die Übergangszeit wie z. B. für die Herbst- und Wintermonate wurden uns nicht bereitgestellt.

Es stellt sich hierbei nun die Frage, nach welchem Grundsatz der Gleichbehandlung die Troisdorfer Sportvereine behandelt werden. Inzwischen haben alle übrigen Sportvereine ihre Kunstrasenplatzanlagen erhalten.
Die Kinder, Jugendlichen und Eltern appellieren an die verantwortlichen Entscheidungsträger der Stadt Troisdorf, die dringend benötige Kunstrasenplatzanlage in 2011 in Planung und Auftrag zu geben.

Verantwortlich: Wolfgang Weithe-Berchtold, Helene-Weber-Straße 12, 53844 Troisdorf, Tel.: 0228-9764611

 
 
 
 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü